Puffing Billy

9 11 2009

Das war vielleicht ein Tag. Ich hab fast die ganze Zeit im Zug verbracht. Zuerst einmal bin ich mit dem Zug nach Richmond. Dort war dann warten auf den nächsten angesagt. Nachdem dieser dann endlich kam bin ich ca. 1h im Zug unterwegs gewesen, bis ich dann endlich in Belgrave angekommen bin. So weit vom Zentrum von Melbourne war ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht weg.

Man merkt aber gleich das man sich in einer etwas ländlicheren Gegend befindet das grün nimmt deutlich zu und die Häuser stehen immer weiter auseinander.

Damit war meine Zug Tour aber noch nicht beendet. Weiter ging es mit Puffing Billy einer alten Dampflok. Das schöne ist dies Lokomotive fährt durch einen Nationalpark. Wirklich eine schöne Tour.

Besonders lustig sind die Wagons. Man kann Hände und Füße aus dem Wagon strecken. Was besonders bei warmen Temperaturen für sehr angenehme Abkühlung sorgt. Man darf sich aber dann nicht wundern wenn die Haare nachher schwarz sind. Puffing Billy spuckt ganz gerne kleine Kohlestückchen.

Die Tour war wirklich schön. Mal abgesehen davon das die Fahrt dorthin doch relativ lang war.

Aber seht selbst….

Cheers,

Daniel

Advertisements

Actions

Information

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: