Road Trip – Surfers Paradise & Springbrook NP – 25.02.2010

25 02 2010

Von Byron Bay ging es dann weiter zu Surfers Paradise. Dort angekommen musste ich mal wieder feststellen wie Regenwetter einem doch die schönesten Orte versauen kann. Wieder einer der tollen Strände die bei Regen aber irgendwie nicht so wirklich Spaß machen wollen.

Im Vergleich zu Byron Bay ist Surfers Paradise nicht ein “kleines Nest” mit einigen kleinen Häusern sondern eine große Stadt. Mir hat der Kontrast sehr gut gefallen. An den flachen Strand sind gleich die meter-hohen Wolkenkratzer gebaut. So das ein kontrastreiches Bild entsteht.

Nach Surfers Paradise bin ich dann noch zur Natural Bridge und weiter zum Springbrook National Park gefahren. Dort wurde ich mal wieder mit Natur pur beeindruckt.

Cheers,

Daniel  

Advertisements

Actions

Information

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: